Zuhause gesucht!

Milow, ein 1 jähriger Vizsla Bub sucht DRIGEND ein neues Körbchen!

DSC_0084 (2)

Milow ist am 14.04.2015 im Vadaszfai Kennel in Ungarn geboren und wurde mit 6 Monaten von einem ungarischen Jäger übernommen. Er stammt aus einer jagdlichen Leistungszucht, hat ein Exportpedigree, vollständige Papiere, ist durchgeimpft, gechipt und trägt zudem seit 8 Wochen einen Hormonchip.

Leider ist es der Besitzerin nicht mehr möglich den kleinen Zwerg zu behalten, da er seit Anfang an eine stark ausgeprägte Ressourcenverteidigung gegenüber Menschen und auch den anderen Hunden im Haus zeigt. Diese ist so massiv, dass es in einem Mehrhundehaushalt mit kleinen Kindern mittlerweile zu gefährlich ist ihn unbeaufsichtigt zu lassen. Milow weist darüber hinaus – zuchtbedingt, ein recht ausgeprägtes Beuteverhalten auf, was gerade die Sache mit kleinen Kindern und dem Welpen im Haushalt umso schwieriger macht.

Mit anderen Hunden – auch in der Hundeschule, hat der Rüde keine Probleme.

Der kleine Mann hat Vizsla typisch sehr viel Power und ist Abstammungsmäßig ein richtiger Arbeitshund mit dem es auch Spaß macht den ein oder anderen Hundesport auszuüben. Es wurde bereits fleißig mit dem Dummy trainiert, Mantrailig, Fährte und Logieren machen ihm ebneso große Freude.

Da Milow jedoch sehr schnell mit neuen Dingen überfordert ist braucht er dringend einen souveränen Besitzer, der ihn mit Ruhe, Gelassenheit und vor allem mit positiver Verstärkung (!!!) erzieht und weiter ausbildet.

Milow muss wegen oben beschriebener Problematik zwingend als Einzelhund vermittelt werden und in einen Haushalt ohne Kinder. Mit Katzen gibt es keinerlei Probleme an diese ist er gewöhnt.

Ansonsten ist Milow ein wirklich liebevoller Hund der auch eine gute Bindung zu seiner Bezugsperson eingeht, die Nähe förmlich sucht und daher auch einen neuen Besitzer sucht, an dem er sich orientieren kann um seine Unsicherheit in den Griff zu bekommen. Alles in Allem ist das bestehende Problem natürlich mit dem richtigen Training und Geduld aus der Welt zu schaffen. Es sind keine Dinge, die man nicht hinbiegen könnte, die allerdings in dieser Rudel-familien Konstellation schwierig sind. Autofahren mag er gerne, auch stundenweise alleine Zuhause zu bleiben stellt für ihn kein Problem dar.

Der kleine Kerl sollte möglichst dringend an Hundeerfahrene – vorzugsweise auch Viszlaerfahrene weiter vermittelt werden.
Ich selbst bin wöchentlich vor Ort und wir haben bereits intensiv mit dem Training begonnen. Auch stehe ich dem neuen Besitzer mit Rat und Tat sowie weiteren Trainingseinheiten zur Seite. Ich persönlich finde den kleinen Kerl klasse, es ist eine super Freude mit ihm zu arbeiten da er immer bei der Sache ist und auch Freude an der Arbeit zeigt. Er reagiert darüber hinaus super fein auf Kommandos diese er auch bereitwillig befolgt. Auch die Leinenführigkeit funktioniert gut.
Für weitere Fragen etc. stehe ich gerne zur Verfügung.

004

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s