„Touch“ Kommando und Aufbau Teil 2

In meinem ersten Teil habt ihr bereits gelesen, wie man das „Touch“ Kommando am besten aufbaut und erweitert, sodass der Hund lernt, nicht nur mit der Schnute an die Hand zu „touchen“, sondern auch gegen diese zu drücke und vor allem an dieser zu bleiben bis das Auflöskommando ertönt.

Im weiteren Verlauf soll der Hund dieser Hand auch folgen und nicht nur das, er soll vor allem von Anfang an erlernen, diese auch aktiv weg zu schieben da man so sicher stellt, dass er der Hand nicht nur folgt, sondern auch wirklich dran klebt.

screenshot_0

Wichtig ist es, seine eigene Hand erst dann vom Hund weg zu bewegen, sofern der Hund auch bis zum Auflöskommando an der Hand klebt und dies bereits verinnerlicht hat. Siehe dazu Teil 1 – Aufbau des Touch Kommandos.

Sofern dies gut klappt beginnt man damit, in kleinen Stücken seine Hand zu bewegen ohne sich jedoch selbst fortzubewegen. Wichtig ist hierbei wieder der kleinschrittige Aufbau des Ganzen. Macht man dies zu schnell, lernt der Hund nicht was von ihm gewollt wird. Jetzt werden wieder alle teilschritte belohnt die der Hund mit der Schnute an der Hand zurücklegt.
Man arbeitet sich soweit hoch, bis es einem möglich ist, selbst aufzustehen und sich mit Hand und Hund vorwärts zu bewegen.

Der Aufbau des richtigen „toch“ Signals is vor allem deshalb so praktisch, da es einem mit dieser Methode möglich ist, auch in riskanten Situationen seinen Hund durch diese zu führen. Ganz wichtig zu erwähnen ist hierbei noch – ein Touch Kommando ist nicht dazu da, den Hund von gewissen Dingen dauerhaft abzulenken oder gar ein Problem zu lösen. Es dient lediglich dazu, dem Hund mit diesem in gewissen Situationen Sicherheit zu vermitteln und ihn so durch diese zu führen. Es ersetzt kein Training am Auslösereiz!

Wie das Ganze mit ein bisschen Übung aussieht, seht ihr hier:

Im dritten Teil stelle ich euch das „Touch“ Signal während Ablenkung vor, was gerade bei Hunden mit Tierarztangst oder Krallenschneideproblematik sehr hilft!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s