Quarkbällchen für Hunde

Jetzt, wo die Weihnachtszeit begonnen hat, backt man natürlich nicht nur für sich selbst leckere Kekse, sondern auch der eigene Hund soll nicht zu kurz kommen.

Ich stelle euch heute meine Quarkbällchen vor, die ich meinem Buben total gerne backe, da sie nicht nur super einfach und schnell zubereitet sind, sondern auch noch super lecker schmecken!

IMG_0162

Was ihr dazu benötigt:

  • 200 gram Haferflocken
  • 150 gram Quark oder körnigen Frischkäse (Laktosefrei)
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Milch (Laktosefrei)
  • 3 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl

IMG_0136.jpg

Alle Zutaten werden jetzt in eine Rührschüssel gegeben und mit einer Küchenmaschine, oder alternativ einem Handmixer, einmal auf niedriger Stufe vor gerührt und danach nochmal auf hoher Stufe, bis die ganze Masse schön klebrig wird.

Screenshot_7

Was man aus dieser Masse jetzt formt ist jeden selbst überlassen, ich finde, dass man gerade was die Konsistenz angeht, am besten kleine Kügelchen daraus formt. Diese kann man dann auch in der Größe so variieren, damit sie als Leckerchen für unterwegs dienen.

IMG_0159

Die ganzen Quarkbällchen kommen jetzt nur noch bei 150°C bei Ober und Unterhitze für 20-25 Minuten in den Ofen.

Ich wünsche euch gutes Gelingen, die Kekse können im Übrigen auch selbst prima verzehrt werden 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s