Damian’s Ausrüstung

Von vielen bekomme ich immer wieder ein und dieselbe Frage gestellt:
„Welche Ausrüstung hast du eigentlich für deinen Hund und welche Geschirre, Halsbänder, Leinen etc. findest du eigentlich gut und trägt dein Hund?“

Heute will ich euch daher einen kleinen Einblick in die Ausrüstung meines Hundes geben. Vom Geschirr bis hin zu Hundemäntel habe ich euch meine Sachen einmal zusammen getragen und verlinkt, die ich wirklich super finde und auch immer wieder gerne weiter empfehle.

Bevor jetzt einige von euch enttäuscht sind gleich mal vorweg. Ich habe keine Designer Halsbänder die zur Leine passen oder ähnliches. Bei mir muss alles praktisch, einfach zu handhaben und vor allem Alltagstauglich sein und dem Hund auch perfekt passen.

IMG_2672

Geschirre
Jeder der mich kennt, weiß, dass ich ein großer Verfechter gut sitzender Hundegeschirre bin. Mit einem gut sitzenden Geschirr hat man den Hund nicht nur super im Griff, sondern trägt auch maßgeblich für seine Gesundheit bei.

Meine absoluten Favoriten sind daher die Geschirre der Marke „Ruffwear“. Diese sind nicht nur in ihrer Passform wirklich super, sondern auch echt praktisch. Meine beiden die ich besitze sind einmal das Ruffwear Front Rage und das Ruffwear Webmaster Harness.

Das Front Rage hat den Vorteil, dass es auch vorne eine Einhackmöglichkeit für die Leine gibt und es wirklich ein Geschirr ist, welches super leicht zu tragen und auch nicht sehr am Hund aufträgt. Es rutscht nicht hin und her und ist schön weich gepolstert und mit Reflektoren an allen Seiten ausgerüstet.

Beim Ruffwear Webmaster Harness handelt es sich um ein Sicherheitsgeschirr. Dieses ist nicht nur für Auslandshunde super praktisch, welche gerne einmal panisch aus dem Geschirr schlüpfen, sondern eignet sich – wie in meinem Falle, super zum Berggehen da man den Hund mit der tollen Grifffunktion auch mal die ein oder andere Stelle hoch heben kann, ohne ihn dabei zu verletzen. Das Geschirr hat noch dazu eine super Passform, verrutscht nicht und ist schön gepolstert und mit praktischen Reflektoren ausgerüstet.


Das dritte Geschirr was zu meinen Favoriten gehört ist von der Marke Niggeloh. Das Niggeloh Follow is ein Jagdgeschirr, welches einen deutlich anderen Schnitt wie die beiden obigen hat, jedoch auch echt Top ist. Auch dieses ist in der Passform extrem gut und rutscht nicht hin und her. Es ist super weich gepolstert und sehr robust und dennoch extrem leicht.

Halsbänder
Für einen Hund, der nicht an der Leine zieht, spricht ein gut sitzendes Halsband nichts gegen. Auch ich besitze Halsbänder, da diese super schnell angezogen und vor allem im Sommer praktisch sind, da der Hund nicht so viel trägt.

Ich bevorzuge dabei breite Lederhalsbänder. Meine beiden Lieblingshalsbänder sind dabei definitiv die Lederbänder der Marke Knuffelwuff. Dieses besitze ich jetzt schon mehrere Jahre und sie sind noch Top in Schuss. Lassen sich super leicht reinigen, sind sehr robust und schön breit. Noch dazu haben sie einen super großen und stabilen Einhängehacken, den man auch mal schnell greifen kann.


Das dritte Halsband das mein Hund gerne trägt ist von der Marke Hunter. Auch dieses besitzt – wie man auf dem Bild schön erkennt, einen super stabilen Einhängehacken und ist schön breit und gepolstert.

Weitere Halsungen die ich, vor allem in der Dämmerung oder im Herbst oft nutze sind Signalhalsungen, wie das von der Marke Mystique, welches auch als normales Halsband getragen werden kann.Und wiederum die Signalhalsung der Marke Niggeloh, die man dem Hund zusätzlich zum Geschirr oder dem Halsband drüber ziehen kann. Das praktische hierbei – gerade für Jäger ist die Tatsache, dass man den Namen des Hundes und seine Telefonnummer oder wichtige Daten direkt auf der Halsung vermerken kann.

Hundemäntel
Alle Kurhaarhunde Besitzer unter auch kennen es. Den Hunden friert im Winter, sofern es draußen bitter kalt ist oder sie mal ohne Bewegung irgendwo warten müssen. Daher trägt auch mein Hund ab und an einen Hundemantel.

Wichtig bei Hundemändel ist mir immer, dass sie schön warm halten – gerade für den Winter und wasserabweisend sind. So wie der Mantel von Hunter. Dieser hat nicht nur einen tollen Kragen der vor allem bei Schnee oder Regen praktisch ist, sondern auch noch einen super guten Verschluss der toll hält.

Warm gefütterte Mäntel sind im Winter zwar super toll, jedoch nicht für jede Lebenslage geeignet. So habe ich darüber hinaus 2 Mäntel die ausschließlich die Muskulatur vor Regen schützen, sofern man mal etwas länger im Starkregen unterwegs ist. Diese sind auch nicht gefüttert und eignen sich so zum einen gut, diese auch mal über andere Mäntel drüber zu ziehen und zum andren für den Sommer, wo ein gefütterter Mantel definitiv zu viel wäre. Wie z.b. der Mantel von Decdeal oder der von Buster.

Gerade wenn mein Hund einmal im Auto warten muss oder aber es nach einem nass kalten Gassigang ins Auto geht finde ich Fleece Mäntel super praktisch. Diese verwende ich eigentlich auch am Meisten. Die Fleecejacke der Marke Collared Creatures ist mein Favorit. Dieser ist nicht nur super flauschig sondern trocknet wie ein Bademantel den Hund super schnell.
Eine etwas teurere Variante aber ein Mantel, den ich – vor allem bei Skitouren für meinen Hund nicht missen möchte ist die Cloud Chaser Softshell Jacke von Ruffwear. Dieser sitzt eng anliegend am Hundekörper und hält super warm sondern ist auch noch wasserdicht! Eine absolute Empfehlung für alle die, die mit ihren Kurzhaar Hunden lange und viel draußen unterwegs sind.

Leinen
Eines der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände ist definitiv eine gute Leine. Wer jetzt denkt ich hätte für jede Lebenslage eine andere, der täuscht 😉

Was für mich definitiv dazugehört sind jedoch Leinen in verschiedenen Längen. So besitze ich eine dreifach verstellbare Fettlederleine von ca. 3 Metern Länge. Hier von der Marke Hund-natürlich.


Ich bin jedoch generell riesen Fan der Biothane Leinen und besitze so für den Alltag eine 5 Meter Biothane Leine und eine 10 Meter Biothane Schleppleine, jeweils von der Marke Lenny.

Ich hoffe dies hat euch jetzt einen kleinen Einblick verschafft. Alle Bilder sind verlinkt – einfach drauf klicken, dann kommt ihr zum jeweiligen Produkt. 🙂

 

[Werbung, da Markennennung]
*enthält Affiliate Links

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s